Zum Vereinsjubiläum gibt’s Bares von der Volksbank Mittelhessen

Der FSV Frohnhausen feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Mit großem Engagement setzen sich die Aktiven des FSV für den regionalen Breitensport ein.
Doch wo ein guter Wille ist, fehlen dennoch manchmal die nötigen Mittel. Dank der Volksbank Mittelhessen gibt es zum Vereinsjubiläum einen kräftigen Zuschuss für die Vereinskasse. Der FSV hatte sich im letzten Jahr beim Wettbewerb der Volksbank Mittelhessen „Unser Vereinsjubiläum 2018“ um eine Förderung beworben. Hierbei unterstützt die Volksbank 66 mittelhessische Vereine mit bis zu 1.500 Euro. Insgesamt wurden Fördergelder von 50.000 Euro ausgelobt.

Die Losfee hatte ein glückliches Händchen. Vereinsvorsitzender Bastian Hallenberger und die Vorstandskollegen Herbert Weide und Marc Szebeni freuten sich, den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro aus den Händen von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Waltraud Theis entgegenzunehmen. Das Geld soll vor allem der Renovierung des Vereinshauses dienen.
Die Volksbank Mittelhessen übernimmt Verantwortung für die Region und fördert zahlreiche regionale Initiativen, Vereine sowie soziale und gemeinnützige Einrichtungen durch finanzielle Fördermaßnahmen. Diese Förderung erfolgt über die regelmäßige Ausschreibung von Förderwettbewerben, bei denen Projekte und Ideen eingereicht werden können. Im Jahr 2017 hat die Volksbank Mittelhessen Fördermittel in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro vergeben. Eine Übersicht inkl. der jeweiligen Teilnahmebedingungen zu allen aktuellen Wettbewerben steht unter www.vb-mittelhessen.de/engagement zur Verfügung.


Volksbank Mittelhessen #engagiert – Vereinsvorsitzender Bastian Hallenberger und die Vorstandskollegen Herbert Weide und Marc Szebeni freuten sich über den Spendenscheck, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Waltraud Theis

Rückblick auf die Jahreshauptversammlung 2018

Am 17. Februar fand im kleinen Saal des DGH in Frohnhausen die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Bei der gut besuchten Veranstaltung wurde unter anderem über die geplante Jubiläumsfeier Anfang Juli und die Renovierung des Sporthäuschens diskutiert. Weitere Informationen sind im HNA-Artikel von Peter Bienhaus zu finden.

Jahreshauptversammlung 2018

Die Jahreshauptversammlung des FSV Frohnhausen findet am Samstag, 17. Februar ab 20 Uhr im kleinen Saal des Dorfgemeinschaftshauses statt.
Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Berichte der einzelnen Spartenleiter und eine Vorschau auf die geplante Feier zum 60-jährigen Vereinsjubiläum.

Schlachteessen des Förderkreises

Der Förderkreis der SG Wollmar/Frohnhausen lädt am Freitag, 2. Februar zum alljährlichen Schlachteessen in das Vereinsheim des SV Wollmar ein. Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr.

Neuer Trainer für die SG Wollmar/Frohnhausen

Für die Saison 2017/18 hat die SG Wollmar/Frohnhausen Michael Traute aus Allendorf als Trainer für die Fußball Seniorenmannschaften verpflichtet.

Der bisherige Trainer Holger Maurer wird die Mannschaft noch bis zum Saisonende trainieren. Weitere Informationen folgen zum Beginn der neuen Runde.

Jahreshauptversammlung des FSV mit Wahlen und Ehrungen

Am 11.02.17 wurde während der Jahreshauptversammlung des FSV ein neuer Vorstand gewählt.

Außerdem wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt. Mehr Informationen finden sich im HNA Artikel von Redakteur Willi Arnold:

 

Rückblick auf 10 Jahre SG Wollmar/Frohnhausen

Im Juni 2002 feierten wir im „Elsebach“ am Grenzstein zwischen Wollmar und Frohnhausen das 10-jährige Bestehen unserer Spielgemeinschaft.
Bei sonnigem Wetter starteten wir morgens mit einem Gottesdienst und genossen anschließend den schönen Tag bei Bratwurst und kühlen Getränken.

Eine Galerie mit Bildern dieses Tages findest du hier:


10 Jahre SG Wollmar/Frohnhausen